background

Image 2 title

type your text for second image here

Image 2 title

Image 3 title

type your text for third image here

Image 3 title

Image 4 title

type your text for 4th image here

Image 4 title

Image 5 title

type your text for 5th image here

Image 5 title

Image 6 title

type your text for 6th image here

Image 6 title

Image 7 title

type your text for 7th image here

Image 7 title

Image 8 title

type your text for 8th image here

Image 8 title

Image 9 title

type your text for 9th image here

Image 9 title

Image 10 title

type your text for 10th image here

Image 10 title

Image 11 title

type your text for 11th image here

Image 11 title

Image title

type your text for image here

Image title

Image title

type your text for image here

Image title

Image title

type your text for image here

Image title

Image title

type your text for image here

Image title

Image title

type your text for image here

Image title

Image title

type your text for image here

Image title

Image title

type your text for image here

Image title

Isle of Man

Es war wie so oft vor einer EMPOA-Reise: bereits Tage vor dem Abflug beobachtest Du das Wetter und hoffst, dass es für alle Teilnehmer fliegbar sein wird. Und ganz besonders traf dies in diesem Jahr auf unser Ziel Großbritannien zu. Das englische Wetter ist nicht nur für wenig Sonne, sondern für seine extreme Wechselhaftigkeit berüchtigt. Doch es kam alles anders.

Am Donnerstagnachmittag war bereits eine stattliche Flightline auf dem kleinen Flugplatz Denham EGLD vorhanden – bei schönstem Sonnenschein hatten es sich die Mooniacs im Vorgarten des Flugplatzrestaurants gemütlich gemacht. Alte und neue Bekannte wurden wiedergetroffen und jedes Mal ein großes „Cheerioh“, wenn eine Mooney im Anflug ausgemacht wurde. Lediglich die Versorgungssituation mit Getränken war so schlecht, dass schließlich Britta und Birgit zum nächsten Supermarkt geschickt werden mussten.